Ein herzliches Willkommen und ein großes Danke, daß Du Dir die Zeit genommen hast, um kurz bei mir vorbei zu sehen! Ich heiße Herta und bin 51 Jahre jung. Mein inzwischen schon etwas geschrumpfter Zoo beläuft sich nun auf 2 Katzen

 

Ich habe mich schon immer für Esoterik interessiert, wobei meine Liebe zuerst der Magie galt. Mein Interesse zu ihr ist zwar nicht erloschen, doch seitdem ich Reiki kennen lernen durfte, fehlt mir irgendwie die Aufmerksamkeit, um ganz und nur für die Magie da zu sein. Reiki spielt seit diesem Zeitpunkt eine weitere Hauptrolle in meinem Leben.

An dieser Stelle ein kleines Dankeschön (an das Leben, an die Vorsehung, an meinen Egoismus?), daß ich so wunderbare Menschen kennen- und lieben lernen durfte und mit ihnen mein Leben teilen und verbringen darf.

An erster Stelle steht hier mein Sohn! Danke, dass es Dich gibt!

Vieles lässt sich wissenschaftlich ja noch nicht erklären und messen und etliche Menschen glauben nur das, wenn es schwarz auf weiß in der Zeitung steht (dabei ist es meist unerheblich ob es sich um ein reines Unterhaltungsblatt handelt).

Nicht dass dies etwas Negatives wäre, aber alles lässt sich eben nicht in Schubladen pressen! Und das echte Reiki schon gar nicht!

 

Reikiweg  - Meisterlinie

 

Meine allererste Einweihung erhielt ich von Michael Knappert und zwar in Kundalini. Nachdem ich diese sowie die Folgenden sehr kraftvoll und intensiv wahrnehmen durfte, wollte ich mehr.

 

Meine Meisterlinie in Kundalini ist also:

 

Ole Gabrielsen - Michael Knappert - Herta Beer

 

In Usui erhielt ich meine erste Einweihung von S. Redlich, meine zweite von Alexander Gottwald und die dritte, sowie meine restlichen Grade in Usui (1-13) von meinem Lehrer Petro Yankani aus Brasilien.

 

Meine Meisterlinie in Usui:

 

Mikao Usui - Chujiro Hayashi - Hawajo Takata - Phyllis Lei Furumoto - Pat Jack  - William Lee Rand - Johnny De` Carli - Felix Korbla Akorli - Everton Cardoso - Arykerne Ribeiro - Petro K. Yankani - Herta Beer

 

Außerdem empfing ich durch Petro Yankani die meisten meiner Energiesysteme, bis auf wenige Ausnahmen.

 

Eine dieser Ausnahmen ist Nicole Hermann, eine hervorragende und sehr liebevolle Reiklehrerin , welche mich in die Kunst des Besprechens, in meinen Schutzengel,  sowie in Metathron eingeweiht hat.

 

Mit den meisten meiner Lehrer stehe ich noch immer in Kontakt und wir können uns jederzeit über Erfahrungen austauschen. Lehrer mit denen ich keinen Kontakt mehr habe, leider gibt es auch dies, sollten weder für meinen Weg, ja nicht einmal für den Erfahrungsaustausch etc. bestimmt sein. Man erkennt dann meist sehr rasch und überdeutlich wer nur daran interessiert ist zu verkaufen, sobald das Geschäft abgeschlossen ist, wird kein Kontakt mehr gewünscht und auf Mails nicht mehr geantwortet. Sehr bedauerlich, aber ebenso auch Realität. Zum Glück ist es bei mir ja nur eine ungute Erfahrung, alle anderen kann ich nur weiterempfehlen.

 

Sobald ich meine ersten Erfahrungen gesammelt hatte, konnte mich nichts mehr halten. In rascher Zeit erlernte ich die verschiedensten Systeme mit Erfolg. Auf der Hauptseite sind ja alle Systeme angeführt, in denen ich Meister/Lehrer bin und welche ich weitergeben kann und darf.

Meine herausragendsten Erfahrungen bezüglich Reiki in der Anwendung erfuhr ich, als ich die Kunst des Besprechens kombiniert mit Usui Reiki bei meinem Sohn anwandt. Er litt damals seit zwei Jahren an sehr starker Neurodermitis und die Fachärzte meinten nur, damit müsse er eben leben. Es gäbe keine Heilung, lediglich eine Linderung mit täglichem Kortison wäre möglich. Aber das konnte es nicht sein. Ich akzeptierte es einfach nicht, so etwas wollte ich meinem Sohn auf keinen Fall antun. Ich versuchte alles Mögliche ...Bioresonanz, Kräuter (diese brachten nur eine vorübergehende Besserung), ließ ihn auch Auspendeln, was mir aber bei diesem Mann nur eine Rechnung von 350,- Euro für diverse Mittel verschaffte, doch der Erfolg ließ zu wünschen übrig, bis ich dann "zufällig" auf Reiki stieß. Dies war der eigentliche Grund warum ich mich das erste Mal einweihen ließ. Und was soll ich sagen, nach knapp 3 Wochen war mein Sohn gesund! Keine vorübergehende Besserung! Das war vor einem Jahr und bis jetzt trat weder ein neuer Schub noch irgendein Anzeichen der juckenden Plage wieder auf.

Da wusste ich: Das ist es! Wieso diese wunderbare Kraft nicht an soviele Menschen wie nur möglich weitergeben, was ich hiermit auch tue!

Ich wünsche jedem Einzelnen ebensolche eindrucksvolle und wunderbare Erfahrungen, wie ich (und vor allem mein Sohn) sie erleben durften!

 

Reiki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

 
Reiki [ɺeːki] (jap. 臼井靈氣療法, usui reiki ryōhō = „Usui-Geisteskraft-Behandlung”) ist ein alternativmedizinisches Behandlungsverfahren, das Anfang des 20. Jahrhunderts von Mikao Usui in Japan entwickelt wurde.

Der Begriff Reiki stammt von den japanischen Worten rei (Kosmos) und ki (Lebensenergie). Reiki bezeichnet dabei sowohl die Behandlungsform selbst als auch die Energie, die der erhofften Wirkung zugrundeliegen soll. Angestrebt wird damit Heilung von Krankheiten, aber auch eine verbesserte Vorbeugung und allgemeines Wohlbefinden. Die therapeutische „Energiearbeit“ erfolgt entweder direkt durch ein Auflegen der Hände, mit Hilfe symbolischer „mentaler Arbeit“ oder mit dem Intonieren von Mantren.

Zugeschriebene Eigenschaften

 

Als erstes Ziel von Reiki wird eine ganzheitliche körperliche und seelische Heilung angegeben. Bei der Anwendung von Reiki soll durch den Praktizierenden eine „Verbindung" zwischen einer angenommenen „universellen Energie" und dem Empfangenden hergestellt werden. Nicht der Praktizierende gebe Reiki, er stelle sich als Kanal zur Verfügung, so die Anhänger dieser Methode. Reiki soll beim Empfänger ganz von alleine dorthin fließen, wo es benötigt werde. Laut Praktizierenden verhilft es dem Empfangenden zu einer tiefen Entspannung. Es soll die Selbstheilungskräfte des Körpers stärken und beispielsweise helfen, eine Krankheit schneller zu überwinden. Als Unterschied zu anderen sogenannten „Energiemethoden" wird hervorgehoben, dass Reiki von Disharmonie automatisch angezogen werde, dass es unabhängig von Glauben oder geistigen Fähigkeiten wirke, dass es keine Diagnose erfordere, dass es nicht manipulativ eingesetzt werden könne und dass es nach den Einweihungen ohne Training ein Leben lang verfügbar sei.

Entstehungsgeschichte

Auf welche religiösen oder philosophischen Einflüsse Usuis System direkt zurückgeführt werden kann, ist ungeklärt. Es existieren nur wenige unabhängige Dokumente über die ursprünglichen Fassungen der Lehre. Es gibt jedoch oberflächliche Ähnlichkeiten zum chinesischen Daoismus und zu buddhistischen Philosophien bei Form und Namen der Reikisymbole. Die Reikilehre beinhaltet jedoch keine zentralen buddhistischen Lehren wie beispielsweise der Lehre der Drei Daseinsmerkmale.

Der Legende nach war Mikao Usui seit seiner Jugend auf der Suche nach einer besonderen Heilungsmethode. Er studierte Bücher und Schriften über Heilkunde in der ganzen Welt. Als er mit seinen Forschungen nicht weiterkam, begab er sich 1922 zum Fasten auf einen heiligen Berg in der Nähe Kyotos. In der Nacht zum einundzwanzigsten Tag habe er am Himmel ein helles Licht gesehen, das ihn einhüllte. Er soll vom Universum die Reikieinweihung erhalten haben. Am folgenden Morgen stieß er seinen Fuß an einen Stein, dass der Fuß blutete. Als Usui seine Hände auf die Wunde legte, sei die Blutung gestillt worden. Am selben Tag habe Usui erfolgreich die Zahnschmerzen einer Frau behandelt. So begann Usui, das Phänomen in der Praxis zu beobachten und dann zu unterrichten.

Seitdem wird Reiki von Lehrer zu Schüler durch Initiation (man unterscheidet verschiedene Grade) weitergegeben und nur mündlich überliefert.

Es wird vermutet, dass über 99% der heute Reiki Praktizierenden aus der Linie Usui-Hayashi-Takata stammen. Die Verbreitung von Reiki im Westen geht insbesondere auf Frau Takata zurück, die die einzige Reiki-Meisterin (Meister heißt hier „Lehrbefähigter") im Westen war, bis sie gegen Ende ihres Lebens 22 weitere Meister ausbildete.

 

 

Auf mehrfachen Wunsch habe ich mich nun doch entschlossen Fotos von mir einzufügen. Schließlich ist es doch um einiges persönlicher wenn man weiß mit wem man es zu tun hat...:-))

2010

 

Juli 2008 Sinai 

 

 Sommer 2007 Korfu

 

 Sommer 2006 China

Ich wünsche Euch alles von Herzen Liebe! Vielleicht hören wir ja bald voneinander. Würde mich natürlich sehr darüber freuen!

 

Alles Liebe!

 

Eure Herta - Myriala

 


Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!